Aktuelles

12. Juli 2019

Anteil kirchlicher Bestattungen weiter rückläufig - Trend setzt sich fort

Immer weniger Bestattungen in Deutschland finden nach evangelischem oder katholischem Ritus statt. Nach den neuesten, aktuell veröffentlichten Angaben betrug der Anteil kirchlicher Bestattungen im Jahr 2017 55,2 Prozent. Dies entspricht 514.980 Bestattungen bei insgesamt 933.000 Verstorbenen, davon 271.156 evangelisch und 243.824 katholisch. 15...

Weiterlesen

02. Juli 2019

Alex ist jetzt Thanatopraktiker

Unser lieber Mitarbeiter Alexander Schmelter hat es geschafft. Nach einen Jahr intensiver Vorbereitung, hat er letzte Woche die staatliche Prüfung zum Thantopraktiker erfolgreich bestanden. Die Ausbildung ist sehr umfangreich und beinhaltet viel anatomisches Wissen. Die Theorie findet in Deutschland, die praktische Ausbildung und Prüfung im...

Weiterlesen

19. Juni 2019

Bundesgerichtshof: Totenfürsorgeberechtigte darf Grabgestaltung im Sinn des Verstorbenen durchsetzen

Dazu ist auch eine Klage zulässig

In einem kürzlich ergangenen Urteil hat der Bundesgerichtshof gegen die Enkelin eines Verstorbenen entschieden: Sie habe es entsprechend dem Klageantrag ihrer Tante zu unterlassen, Gegenstände am Grab des Verstorbenen abzulegen. Das von dem Verstorbenen auf seine Tochter (also die Tante) übertragene...

Weiterlesen

18. Juni 2019

Sarggeschichten

Das Projekt "Sarggeschichten" dreht Filme um Euch Fragen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer zu beantworten.

Ein wirklich tolles Projekt und wir meinen absolut sehenswert.

http://sarggeschichten.de

Weiterlesen

06. Mai 2019

Filmempfehlung "Der Stein zum Leben"

Menschen, die einen lieben Angehörigen durch Tod verlieren, unterschätzen oftmals, wie wichtig ein Ort der Trauer, ein individuelles Grab ist. Die Anzahl der Bestattungen im Wald steigt, auch die der pflegefreien Gemeinschaftsgräber auf den Friedhöfen. Mehr als ein kleines Namenschild bleibt oft nicht von dem Verstorbenen.
Der Friedhof...

Weiterlesen

25. April 2019

Unsere Kinoabende - für einen guten Zweck

Ich freue mich sehr, dass auch in diesem Frühjahr unsere Kinoabende so gut besucht waren und wir dadurch aufgerundet eine Spende über 1000,00 € an Dr. Kurt Schmelzer vom Verein Etiopia-WItten e.V übergeben konnten.

Vielen Dank an alle Besucher.

https://www.etiopia-witten.de/

Weiterlesen

09. April 2019

MY COFFIN – eine Kampagne für einen offeneren Umgang mit dem Thema Tod und Sterben

Gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Agentur Heimat hat der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. die Aktion „my coffin“ ins Leben gerufen.
Künstler fertigen individuelle Särge für Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. So porträtiert Eike König den H-Block-x-Frontmann Henning Wehland oder Evelyn...

Weiterlesen

21. März 2019

Tochter von Bestattung ausgeschlossen - Beschluss vom Amtsgericht Recklinghausen

In einem aktuellen Beschluss hat das Amtsgericht Recklinghausen den Antrag der Tochter eines Verstorbenen zurückgewiesen. Sie wollte mittels einer einstweiligen Verfügung Bestattungsort und -Zeitpunkt ihres Vaters von ihrer Schwester erfahren und eine Teilnahme an der Bestattung erzwingen. Den hierauf gerichteten Antrag lehnte das Gericht ab,...

Weiterlesen

14. März 2019

Und dann kam alles anders…

Am Dienstag den 26.3.2019 um 19:30 Uhr beginnt eine Trauergruppe für betreffende Eltern, die ein Kind während der Schwangerschaft, oder kurz nach der Geburt verloren haben. Die Treffen finden in der Schwangerschaftsberatungsstelle, Kilianstraße 28, in Paderborn statt.

Informationen und Anmeldung zur Gruppe sind unter Telefon: 05251-...

Weiterlesen

19. Februar 2019

Auflösung des Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrags kann nicht verlangt werden

Das Verwaltungsgericht Münster entschied mit Urteil vom 21.12.2018 (Az. 6 K 4230/17) kürzlich, dass die Pflegeheimbewohnerin ihre Bestattungsvorsorge in Höhe von insgesamt 10.500 € nicht auflösen muss, um das beantragte Pflegewohngeld zu erhalten. Von der Klägerin kann nicht verlangt werden, die zur Sicherung der dereinstigen Bestattung...

Weiterlesen

15. Januar 2019

Abrechnung einer Fremdanamnese bei Leichenschau unzulässig

Klarstellung der Landesärztekammer Brandenburg

Immer wieder beklagen sich Angehörige - zurecht - wegen überhöhter Rechnungen für die Leichenschau und den Totenschein. Leider rechnen viele Ärzte zu hohe Beträge ab. Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) macht hier eigentlich klare Vorgaben: Ziffer 100 ("Untersuchung eines Toten...

Weiterlesen

15. Januar 2019

VG Münster Bestattungsvorsorge - ohne Grabpflege - von 10.500 Euro sind angemessen

Pflegewohngeld ist trotz vorhandenem Vorsorgevermögen zu zahlen

Das Verwaltungsgericht Münster hat in einem aktuell veröffentlichten Urteil entschieden, dass eine klagende Pflegeheimbewohnerin von der zuständigen beklagten Behörde Pflegewohngeld erhält. Dazu musste die Klägerin entgegen der Auffassung der Beklagten nicht erst ihre...

Weiterlesen

15. Januar 2019

Mit Kindern über den Tod reden

Schon für Erwachsene sind die Themen Abschiednehmen, Sterben und Tod oft schwierig. Wie können Eltern oder Großeltern sie trotzdem Kindern gut näher bringen? Mit dieser Frage befasst sich ein Themenabend im Familienzentrum Purzelbaum, Kettelerstraße 11, am kommenden Donnerstag, 17. Januar. Beginn ist 20:00 Uhr Kinder Erleben von Geburt an...

Weiterlesen

18. Dezember 2018

Weihnachtsfeier

Am Samstag haben wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier gemacht. Nach einer schönen Wanderung durchs Altenautal und dem ein oder anderen Glühwein, sind wir im Birkenhof in Atteln eingekehrt, um uns mit köstlichen Wildspezialitäten verwöhnen zu lassen. Dafür herzlichen Dank an das ganze Team vom Birkenhof (...

Weiterlesen

18. Dezember 2018

Firefighter Charity Stairrun in Paderborn

Letzten Samstag fand in Paderborn der erste Firefighter Charity Stairrun statt.

Von 10:00-18:00 Uhr haben 15 Feuerwehrleute, der hauptberuflichen Kräfte der Feuerwehr Paderborn, der freiwilligen Feuerwehr Höxter, LZ Bredenborn und der Berufsfeuerwehr Krefeld, bei einem Treppenlauf in der Universität Paderborn ihre Leistungen zugunsten...

Weiterlesen

17. Dezember 2018

Bestattungskostenersatz durch Sozialhilfeträger trotz geerbten Wohnungseigentums

Bayerisches Landessozialgericht nimmt Sozialbehörde in die Pflicht

In einem aktuell veröffentlichten Urteil hat das Bayerische Landessozialgericht entschieden, dass die beklagte Stadt als Sozialhilfeträger die Kosten eines Klägers für die Bestattung seiner verstorbenen Mutter zum Teil übernehmen muss. Der von der Verstorbenen ererbte...

Weiterlesen

16. November 2018

Sozialgericht entscheidet: Bestattungsvorsorge von über 8.000 Euro angemessen

Nach einem aktuell veröffentlichten Urteil hat das Sozialgericht Düsseldorf ein Sozialamt zur Zahlung von Sozialhilfeleistung an einen Heimbewohner verurteilt. Das Amt hatte diese zuvor mit der Begründung abgelehnt, dass eine bestehende Bestattungsvorsorge nicht angemessen und daher zunächst teilweise aufzulösen sei. Das Sozialgericht...

Weiterlesen

14. November 2018

Staatsanwaltschaft Duisburg ermittelt gegen alle Ärztinnen und Ärzte des städtischen Rettungsdienstes Duisburg

Die Staatsanwaltschaft (StA) Duisburg ermittelt seit längerem gegen alle Ärztinnen und Ärzte des städtischen Rettungsdienstes Duisburg wegen Abrechnungsbetruges bei Todesbescheinigungen.

Der ehemalige Leiter des Rettungsdienstes hatte auf den Notarztfahrzeugen einen Pauschal-Abrechnungsbogen (75 Euro) verteilt, was Gegenstand der...

Weiterlesen

08. November 2018

Unser neuer Bestattungswagen ist da

Diese Woche haben wir unseren neuen Bestattungswagen von der Firma Hartung aus Suhl abgeholt. Jeder Bestattungswagen wird indivuduell, dem Wünschen des Kunden entsprechend gebaut. Es ist uns ein Anliegen, dass Verstorbene würdig transportiert werden. Viele sagen, dass man das ja nicht mehr merkt, wenn man tot ist, das stimmt. Aber es gibt uns...

Weiterlesen

12. Oktober 2018

Sterbegeldversicherung muss vor Erhalt von Sozialhilfe nicht verwertet werden

Die Verwertung der Sterbegeldversicherung würde eine Härte darstellen

Der Sachverhalt

Der 1939 geborene Ehemann der Klägerin war seit Oktober 2013 in einem Seniorenzentrum als Selbstzahler untergebracht.

Im Juli 2015 beantragte die Klägerin bei dem beklagten Landkreis die Gewährung von Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII. Mit...

Weiterlesen